Über uns

Erfahren Sie mehr über die Bischöfliche Studienförderung Cusanuswerk, unser Leitbild, die Zertifizierung durch die European Foundation for Quality Management, unsere Geschichte und Satzung sowie über unseren Namenspatron.

Leitbild

Auf Initiative des Cusanuswerk e.V., des Beirats und der Leitung des Cusanuswerks hat eine Kommission, an der alle Gruppen der cusanischen Gemeinschaft mitgewirkt haben, ein gemeinsames Leitbild für die Bischöfliche Studienförderung erarbeitet.

» mehr

Prävention

Die Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen ist dem Cusanuswerk ein sehr wichtiges Anliegen. Erfahren Sie hier mehr über unser institutionelles Schutzkonzept.

» mehr

Zertifizierung

Das Cusanuswerk wurde von der European Foundation for Quality Management mit dem Zertifikat "EFQM Recognised for Excellence – 4 Star" ausgezeichnet. 

» mehr

Imagefilm

Hier gelangen Sie zu unserem Imagefilm sowie weiteren Videos

» mehr

Namenspatron Nikolaus von Kues

Namenspatron der 1956 gegründeten Bischöflichen Studienförderung ist eine der bedeutendsten Gelehrtenpersönlichkeiten des Spätmittelalters, Nikolaus von Kues.

» mehr

Zur Geschichte des Cusanuswerks

Das Cusanuswerk ist eines der ältesten Begabtenförderungswerke in Deutschland. 1956 gegründet hat es in den über 60 Jahren seines Bestehens inzwischen rund 10.000 hochbegabte katholische Studierende und Promovierende gefördert – ideell und finanziell.

» mehr

Satzung

Sehen Sie hier die Satzung des Cusanuswerk e.V. ein.

» mehr


Gemeinschaft der Begabtenförderwerke

Das Cusanuswerk ist eines der 13 Begabtenförderwerke in der Bundesrepublik Deutschland, die als Mittlerorganisationen der staatlichen Begabtenförderung besonders leistungsstarke und verantwortungsbewusste Studierende und Promovierende finanziell und ideell fördern.

mehr

Zum Seitenanfang