Suche    

Bischöfliche Studienförderung Cusanuswerk erhält Auszeichnung EFQM Committed to Excellence - 2 Stars

Die nachfolgende Pressemitteilung wurde von der Deutschen Bischofskonferenz am 28. Mai 2015 veröffentlicht (Herausgeber: P. Dr. Hans Langendörfer SJ, Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz).

 

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. (ILEP) – der nationale Partner der European Foundation for Quality Management (EFQM) – hat das Prozessmanagement und die Organisationsentwicklung der Geschäftsstelle der Bischöflichen Studienstiftung Cusanuswerk evaluiert: Aufgrund der bereits erzielten Erfolge bei der systematischen Optimierung der internen Abläufe und der Serviceleistungen, wurde dem Cusanuswerk direkt die zweite Anerkennungsstufe (2 Stars) des Zertifikats Committed to Excellence verliehen.

„Das Cusanuswerk sieht in der kontinuierlichen Überprüfung  und Verbesserung dessen, was wir tagtäglich und Jahr für Jahr leisten, einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der katholischen Begabtenförderung in Deutschland“, so der Leiter des Cusanuswerks, Prof. Dr. Georg Braungart. Zur Auszeichnung im Rahmen des EFQM-Verfahrens äußert sich der Generalsekretär des Cusanuswerks, Dr. Thomas Scheidtweiler: „Die Begabtenförderung stellt zu Recht höchste Anforderungen an die geförderten Studierenden und Promovierenden – und dieser Exzellenz-Anspruch sollte sich auch in der eigenen Arbeit widerspiegeln. Das Cusanuswerk will zu den Vorreitern im Bereich des Bildungsmanagements gehören. Unser hoher intellektueller Anspruch muss dabei mit einer exzellenten praktischen Handlungskompetenz einhergehen. So wird die Bischöfliche Begabtenförderung auch in Zukunft die klügsten Köpfe und die engagiertesten Multiplikatoren gewinnen, um deren Potenzial für Kirche und Gesellschaft zu erschließen.“

Gutachter attestieren dem Cusanuswerk ein fundiertes Verständnis der umfangreichen Geschäftstätigkeit und eine klare strategische Planung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen eine hohe Identifikation mit dem Auftrag des Cusanuswerks. „Es gelingt der Bischöflichen Studienförderung weiter“, so die Gutachter, „mit einem robusten Auswahlprozess und einer umfassenden ideellen Förderung die Kernaufgaben der Begabtenförderung im Sinne der Erwartungen der katholischen Kirche verantwortungsvoll umzusetzen. Außerdem werden die Ehemaligen für die Gestaltung der Gegenwart gewonnen.“ Hiermit wird ein weiterer aktueller Schwerpunkt desCusanuswerks angesprochen:  Der  Austausch  zwischen  den  verschiedenen Stipendiatengenerationen und die Netzwerkarbeit wird deutlich ausgebaut. Hier, so die Leitung des Cusanuswerks, liege ein Schlüssel, um die multiplikatorischen Wirkungen der Bischöflichen Begabtenförderung nachhaltig zu verstärken und sie in Kirche und Gesellschaft sichtbar zu machen.

Die European Foundation for Quality Management hat das Ziel, Unternehmen, Institutionen und Non-Profit-Organisationen dabei zu unterstützen, sich beständig zu verbessern. Basis dafür ist das international etablierte EFQM Excellence-Modell, das europaweit von über 30.000 Organisationen angewendet wird. Bei einem EFQM-Assessment wird evaluiert, wie effizient eine Organisation vorgeht, um definierte Schlüsselziele zu erreichen. Der EFQM- Prozess beginnt lange vor der Evaluation der Ergebnisse. Das Assessment bezieht die Schritte, die zum Ergebnis führen, die sogenannte Befähigung, in die Analyse mit ein.

Hintergrund

Die Bischöfliche Studienstiftung Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Mit staatlichen, kirchlichen und privaten Zuwendungen hat das Cusanuswerk bereits mehr als 8000 hochbegabte katholische Studierende und Promovierende gefördert – ideell und finanziell.

 

Die Deutsche Bischofskonferenz ist ein Zusammenschluss der katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland. Derzeit gehören ihr 65 Mitglieder (Stand: Mai 2015) aus den 27 deutschen Diözesen an. Sie wurde eingerichtet zur Förderung gemeinsamer pastoraler Aufgaben, zu gegenseitiger Beratung, zur Koordinierung der kirchlichen Arbeit, zum gemeinsamen Erlass von Entscheidungen sowie zur Kontaktpflege zu anderen Bischofskonferenzen. Oberstes Gremium der Deutschen Bischofskonferenz ist die Vollversammlung aller Bischöfe, die regelmäßig im Frühjahr und Herbst für mehrere Tage zusammentrifft.

 


Das Cusanuswerk

  • © Cusanuswerk |Impressum
  • RSS
  • twitter
 
Zum Seitenanfang