Auszeichnung der Gesellschaft Katholischer Publizisten für Matthias Kopp
Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz wird mit der Franz-von-Sales-Tafel geehrt

Matthias Kopp, der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz, wurde mit der Franz-von-Sales-Tafel der Gesellschaft Katholischer Publizisten (GKP) ausgezeichnet. Joachim Frank, Vorsitzender der GKP, würdigte im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft in Trier Kopps besondere Verdienste: „Matthias Kopp steht als Vermittler zwischen kirchlichen Entscheidungsträgern, den Medien und der Öffentlichkeit für eine an Transparenz orientierte Medienarbeit der katholischen Kirche in Deutschland.“

Matthias Kopp studierte Theologie und Christliche Archäologie in Bonn, Freiburg und Rom. In den neunziger Jahren war er Stipendiat des Cusanuswerks.  Zunächst war er für Radio Vatikan tätig; im Jahr 2005 war er Sprecher des Weltjugendtags und von 2006 bis 2008 Sprecher der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen.

Zum Seitenanfang