Stellenausschreibung in der Geschäftsstelle des Cusanuswerks: Referentenstelle (w/m/d)
Bewerbungsschluss: 25. Juni 2024

In unserer Geschäftsstelle in Bonn (3 Gehminuten vom Hbf.) besetzen wir im Bereich der Auswahl-, Förder- und Netzwerkarbeit zunächst befristet auf zwei Jahre und zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Referentenstelle (m/w/d) – Vollzeit oder Teilzeit.

Ihr Profil:

  • Sie sind möglichst bereits promoviert und verfügen über Erfahrungen in der Projekt- und Veranstaltungsleitung.
  • Sie weisen ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, eine hohe Einsatzbereitschaft sowie die Bereitschaft zu Reisetätigkeiten auf.
  • Sie verfügen über sehr gute Kommunikations- und Texterstellungskompetenzen, idealerweise auch über Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie sind katholisch und wollen sich engagiert für die Weiterentwicklung der Bischöflichen Begabtenförderung einsetzen.

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Stelle im Bildungs- und Wissenschaftsmanagement, vergütet nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund, eine attraktive betriebliche Altersversorgung, die Möglichkeit, ein vergünstigtes Deutschland-/Jobticket zu beziehen, eine sehr flexible Gleitzeitregelung und mobiles Arbeiten, Kollegialität und Teamgeist, eine strukturierte persönliche Einarbeitung, Weiterbildungsmaßnahmen, einen modernen Arbeitsplatz im Zentrum von Bonn.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit Angabe des bevorzugten Beschäftigungsumfangs, des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Motivation für eine Tätigkeit in Kirche und Begabtenförderung bis zum 25. Juni 2024 in einer einzigen PDF-Datei an Dr. Birgitta Krumrey unter folgender Adresse: bewerbung@cusanuswerk.de

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 3. Juli 2024 statt.

Die Stellenausschreibung als PDF.
 

Zum Seitenanfang