Bewerbung und Teilnahmevoraussetzungen

Bewerbungsschluss

Die Bewerbung für das Karriereförderprogramm 2023/2024  ist vom 1. Januar bis zum 5. Februar 2023 möglich.

Teilnahmevoraussetzungen

Das Programm ist offen für Stipendiatinnen der Studien- und Promotionsförderung aus allen Fachrichtungen und für alle angestrebten Berufsfelder. Zur Bewerbung eingeladen sind Stipendiatinnen des Cusanuswerks sowie der Kooperationspartner. Sie können sich bewerben, wenn

  • Sie sich beim offiziellen Programmstart im Juni 2023 noch mindestens sechs Monate – also bis einschließlich November 2023 – in der Förderung befinden.
  • Sie sich zu regelmäßigen Treffen (mindestens alle acht Wochen) mit der Mentorin/dem Mentor verpflichten.
  • Sie an mindestens vier der fünf Begleitseminaren​​​​​​​ (darunter die Auftaktveranstaltung, das Trainingsseminar für Mentees sowie die Abschlussveranstaltung) teilnehmen können.
  • Sie dazu bereit sind, sich mit einem Teilnahmebeitrag in Höhe von jährlich 300 Euro (insgesamt 600 Euro) an den Kosten des Karriereförderprogramms zu beteiligen. Im Unkostenbeitrag enthalten sind die Teilnahmekosten für die Seminare (einschl. Unterbringung und Verpflegung) sowie eine Übernahme der Fahrtkosten nach den Vorgaben des Bundesreisekostengesetzes.  

Einzureichende Unterlagen

Bitte senden Sie folgende Unterlagen als pdf-Dokument per E-Mail an
karrierefoerderprogramm(at)cusanuswerk.de:

  • Bewerbungsbogen
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aufnahmebescheid Ihres Förderwerks und Nachweis bzw. Information über die verbleibende Förderdauer (Ausnahme: Stipendiatinnen des Cusanuswerks)
  • Motivationsschreiben (maximal 3 Seiten)

 

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Mirjam Rossa
Projektleiterin

Projektassistenz:
Sabine Simoncelli
Tel: +49 (0)228 98384-35
karrierefoerderprogramm@cusanuswerk.de

Zum Seitenanfang