Rückblick auf das Jahr 2019

Was für ein Jahr ...

Wir blicken auf ein Jahr zurück, das angefüllt war mit vielen für unser Werk wichtigen Ereignissen: die EFQM-Zertifizierung auf Vier-Sterne-Niveau, eine ganz neue Organisationsstruktur, wirklich historische Höchststände nicht nur bei der Zahl der Geförderten (erstmals mehr als 2.000), sondern auch bei der ideellen Förderung, den Spenden, den Drittmittelprojekten, den Kooperationen ...

Die eigentlichen Höhepunkte sind die Ferienakademien, die Jahrestagung, die nach fast 30 Jahren erstmals an einem neuen Ort stattgefunden hat, und all die anderen Veranstaltungen im Bildungs- und im geistlichen Programm – also die gemeinsame Arbeit an den Inhalten und am Profil. Daneben gab es auch noch die Cusanus Lecture Berlin, die Auslandsakademie in Georgien, die Verleihung der Preise für innovative Netzwerkideen und der Cusanus-Preise für besonderes gesellschaftliches Engagement, die neue Runde des Karriereförderprogramms für Frauen, die gemeinsame Sommerakademie aller Werke, die Absolventenausstellung der Künstlerförderung in der Leipziger Baumwollspinnerei …

Das alles stellen wir im kommenden Jahresbericht ausführlicher dar. Ermöglicht haben diese Entwicklungen die öffentlichen und privaten Zuwendungsgeber und sehr viel ehrenamtliche Unterstützung. Ihr Engagement ist „weltbewegend“ und wir sind von Herzen dankbar dafür.

Zum Seitenanfang