Editorial

Der erste Newsletter des Jahres erscheint in neuem Layout. Neu ist auch, dass wir ein Jahresthema haben: Mit „Zusammenhalt“ war das Einführungswochenende Anfang Januar überschrieben. Unter dem Titel „Einheit in Vielfalt? Zum Miteinander in unserer Gesellschaft“ wird das Thema auf der Jahrestagung diskutiert – unter anderem mit Bundespräsident a.D. Joachim Gauck. Und „Einheit in Vielfalt“, ein wiederkehrendes Denkmotiv bei Nicolaus Cusanus, wird auch – am Vorabend zum 30. Tag der Deutschen Einheit – das Motto unseres ersten Preisträgerkonzerts aus Mitteln des Maria-Ladenburger-Fonds zur Musikförderung im Cusanuswerk sein. Das Konzert wird vom WDR in dem Haus aufgezeichnet, in dem Beethoven vor 250 Jahren geboren wurde. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das Konzert und auch die Jahrestagung, für die wir ja einen attraktiven neuen Ort gefunden haben, besuchen würden: Es geht hier um den Kern dessen, was cusanische Förderung ausmacht.

Mit Herrn Professor Braungart und den Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstelle wünsche ich Ihnen für das Jahr 2020 alles Gute und Gottes Segen und Geleit!

Ihr

Rückblick auf das Jahr 2019

Was für ein Jahr ... Wir blicken auf ein Jahr zurück, das angefüllt war mit vielen für unser Werk wichtigen Ereignissen: die EFQM-Zertifizierung auf Vier-Sterne-Niveau, eine ganz neue Organisationsstruktur, wirklich historische Höchststände nicht nur bei der Zahl der Geförderten (erstmals mehr als 2.000), sondern auch bei der ideellen Förderung, den Spenden, den Drittmittelprojekten, den Kooperationen ...

Lesen Sie mehr ...

Jahrestagung 2020: Einheit in Vielfalt? Zum Miteinander in unserer Gesellschaft

Herzlich möchten wir Sie zur Jahrestagung 2020 einladen, die vom 5. bis zum 7. Juni 2020 in Baarlo bei Venlo (Niederlande) stattfindet. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist ab dem 1. April 2020 über die Homepage des Cusanuswerks möglich.

Lesen Sie mehr ...

Maria-Ladenburger-Förderpreis für Musik 2020

Der Maria-Ladenburger-Förderpreis für Musik wird 2020 erstmals verliehen. Der Preis geht auf eine Initiative der Familie Friederike und Dr. Clemens Ladenburger zurück und erinnert an ihre Tochter Maria, die bis zu ihrem gewaltsamen Tod 2016 Stipendiatin des Cusanuswerks war.

Lesen Sie mehr ...

Georg-Meistermann-Stipendien in Leipzig vergeben

Am 11. Januar 2020 ist die zwölfte Absolventenausstellung der Künstlerförderung mit einer feierlichen Finissage in der Leipziger Baumwollspinnerei zu Ende gegangen. Drei junge Künstlerinnen und Künstler wurden von der Jury mit dem Georg-Meistermann-Stipendium ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr ...

Dr. Siegfried Kleymann wird Pfarrer in Heilig Kreuz in Münster

Dr. Siegfried Kleymann wird nach seiner Zeit als Rektor des Cusanuswerks neuer Pfarrer in der Pfarrei Heilig Kreuz in Münster. Er tritt die neue Stelle zum 1. Juli 2020 an.

Lesen Sie mehr ...

Ausschreibung: Netzwerkabende auf Fachschaftstagungen

Fachschaften sind der Ort für Vernetzung und fachlichen Dialog im Cusanuswerk. Mit dem Angebot „Netzwerkabende bei Fachschaftstagungen“ möchten wir dieses Potenzial der Fachschaftstagungen im Jahr 2020 mit zusätzlichen Mitteln stärken.

Lesen Sie mehr ...

Der Cusanus-Preis 2019

Der Cusanus-Preis 2019 für besonderes ehrenamtliches Engagement wurde am 22. November 2019 zum sechsten Mal vergeben. Dr. Reginamaria Eder und Marlene Gärtner erhielten den mit 10.000 Euro dotierten Preis der Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk in Frankfurt am Main.

Lesen Sie mehr ...

 

Mitteilungen des Altcusanerrats

Liebe Altcusaner, liebe Altcusanerinnen,

mit herzlichen Grüßen und allen guten Wünschen für ein gesundes und gesegnetes neues Jahr möchten wir Sie und Euch an dieser Stelle über vergangene Aktivitäten der Altcusanerinnen und Altucsaner informieren und auf Veranstaltungen in den kommenden Monaten hinweisen. Ganz herzlich möchten wir zu den Regionalgruppensprecher(innen)-Versammlungen (RGSV) einladen, die im Frühjahr und Herbst in Frankfurt am Main stattfinden und an denen Regionalgruppensprecher(innen) und interessierte Altcusanerinnen und Altcusaner teilnehmen. Vor Ort finden in den Regionalgruppen zudem zahlreiche unterschiedliche Aktivitäten statt, von denen die Berichte und Ankündigungen im Folgenden ein Bild geben. Eine Besonderheit ist in diesem Jahr, dass sich Altcusanerinnen und Altcusaner in verschiedenen Regionalgruppen mit ihrem Ortsbischof treffen und gemeinsam zu einem ausgewählten Thema ins Gespräch kommen.

Lesen Sie mehr ...

Aus den Regionalgruppen

Regionalgruppe Ruhr: Erfolgreicher Auftakt zum interdisziplinären Workshop-Wochenende in NRW

Vom 12. bis 13. Oktober 2019 trafen sich 16 Ehemalige in der katholischen Akademie "Die Wolfsburg" in Mülheim an der Ruhr zum ersten interdisziplinären Workshopwochenende.

Lesen Sie mehr ...

Regionalgruppe Rhein-Main: AC-Wochenende "Was ist Zeit?"

"Was ist Zeit?" Dieser Frage widmete sich das AC-Wochenende der Regionalgruppe Rhein-Main, das am 19. und 20. Oktober 2019 im Erbacher Hof in Mainz stattfand.

Lesen Sie mehr ...

Pfeil nach oben
 

Mitteilung des Vorstands der Stipendiatinnen und Stipendiaten

Liebe Cusanerinnen und Cusaner,

ein halbes Jahr ist es nun her, dass während der Vollversammlung bei der Jahrestagung das neue Gremienteam gewählt wurde. Dazu gehören auch wir als Vorstand der Stipendiatinnen und Stipendiaten: Wir sind Sören Flintrop (Köln), Christiane Ruhrmann (Heidelberg) und Clara Slawik (Regensburg). Neben einer unterschiedlich langen cusanischen Erfahrung bringen wir durch eine vielfältige Studienfächerkombination aus Rettungsingenieurwesen, Germanistik im Kulturvergleich sowie Musik- und bewegungsorientierter Soziale Arbeit und Jura unterschiedliche Sichtweisen in unsere Arbeit mit ein. Eine ausführlichere Vorstellung von uns und allen aktuellen Gremianerinnen und Gremianern finden Sie und Ihr auf cusanus.net unter: Demokratie.

Lesen Sie mehr ...

Aus den stipendiatischen Gremien

Bildungskommission (BiKo)

Wir von der Bildungskommission möchten uns ganz herzlich bei allen aktiven und ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten für die zahlreichen Themenvorschläge bedanken, die uns im Rahmen unserer Ausschreibung des BiKo-Preises erreicht haben. Auf unserem BiKo-Wochenende Anfang November 2019 haben wir die Vorschläge in die verschiedenen Themenhorizonte einsortiert und bereits eine Vorauswahl getroffen. Nachdem die Cusanerinnen und Cusaner im Rahmen einer Umfrage Themen dieser Auswahl priorisieren können, gehen wir mit diesen Ergebnissen in unsere Bildungsgipfel mit der Geschäftsstelle, um für euch das bestmögliche Bildungsprogramm für das Bildungsjahr 2021/2022 erarbeiten zu können. Bleibt gespannt!

Geistliche Kommission

Die GeiKo bedankt sich für die rege Teilnahme und das Interesse an den drei Adventsaktionen. 2019 wurden sämtliche Formate – Briefwichtelaktion, Nikolausabend und Impulsverteiler – in Zusammenarbeit mit unserem Schwesternwerk Villigst (Evangelisches Studienwerk) vorbereitet und/oder durchgeführt. Im Impulsverteiler sind inzwischen über 1.000 (Alt-)Cusanerinnen und (Alt-)Cusaner und Bekannte angemeldet, und an der Briefwichtelaktion nahmen etwa 120 Personen aus Villigst und Cusanuswerk teil. Uns hat die Konzeption der Aktionen großes Vergnügen bereitet und wir freuen uns auf die nun anstehende Planung und Durchführung des Geistlichen Programms 2020/2.

Eure GeiKo
Benjamin, Hermann und Vera

Anmeldung noch bis zum 1. Februar: "Quo vadis Kirche"

Eine Auseinandersetzung mit dem Synodalen Weg: Anmeldung zur Tagung “Quo vadis Kirche”

Pfeil nach oben
 
___ Logo EFQM ___ ___