Bewerbungsphase für den Cusanus-Preis 2021 startet im Oktober 2020

Zum siebten Mal vergibt die Stiftung Begabtenförderung Cusanuswerk am 9. Juli 2021 den „Cusanus-Preis für besonderes gesellschaftliches Engagement“. Mit diesem Preis werden Projekte ausgezeichnet, die die breite Wirksamkeit der cusanischen Idee auf besonders eindrucksvolle Weise widerspiegeln. Seit 2009 sind so über zwölf Projekte ausgezeichnet und Preisgelder in Höhe von 55.000 € vergeben worden – Mittel, die wiederum in die Weiterentwicklung der Projekte investiert wurden. Die mit dem Cusanus-Preis ausgezeichneten Initiativen stehen dabei stellvertretend für das vielfältige Engagement von über 90 Prozent aller Altcusanerinnen und Altcusaner, die laut der 2016 veröffentlichten Netzwerkstudie des Cusanuswerks in hohem Maße ehrenamtlich engagiert sind oder waren. Der Cusanus-Preis macht deutlich, dass Begabtenförderung kein Selbstzweck ist. Ein Stipendium verpflichtet und Studierende wie Ehemalige stellen sich dieser Herausforderung: in der Leistung eines bedeutsamen Beitrags für unsere Gesellschaft. Schirmherr des Cusanus-Preises ist Prof. Dr. Dr. h. c. Heinz Riesenhuber. Die ausgezeichneten Projekte der vergangenen Jahre finden Sie hier.

Theodor Rüber, Casa Hogar, Cusanus-Preisträger 2017:
„Die initiale Begeisterung für CASA HOGAR war auf allen Seiten groß. Schwieriger war die Konsolidierung als kleine NGO, die wir im Rückblick nur durch die Anerkennung des Cusanus-Preises geschafft haben. Der Cusanus-Preis hat uns Vertrauen in unsere Selbstwirksamkeit und eine große öffentliche Sichtbarkeit unseres Anliegens geschenkt, was beides entscheidend war. Bewerbt Euch mit Eurem Projekt!“

Lesen Sie mehr ...

Maria Kaan, Endulen, Cusanus-Preisträgerin 2011:
"Der Cusanus-Preis hat uns in einer schwierigen Phase der Projektarbeit den Rücken gestärkt, in der wir viel Gegenwind und Misstrauen zu bewältigen hatten. Er hat uns Mut gemacht, unsere Arbeit fortzusetzen, an unseren Idealen festzuhalten und für die Projekte im Gesundheitsbereich in Tansania zu kämpfen. Der Cusanus-Preis kam genau zum richtigen Zeitpunkt und war wie ein warmer Sommerregen nach Monaten der Dürre."

Lesen Sie mehr ...

Philipp von der Wippel, ProjectTogether, Cusanus-Preisträger 2017:
"Für mich ist der Cusanus-Preis eine ganz besondere Auszeichnung, da er junge Menschen mit großen Visionen darin unterstützt, an ihren Ideen festzuhalten, auch wenn andere nicht an den Erfolg des Handelns glauben."
Lesen Sie mehr ...

Bewerben Sie sich! Oder schlagen Sie uns geeignete Bewerberinnen und Bewerber vor. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zum Seitenanfang