Suche    

Das sagen die Teilnehmerinnen

Fast 200 Stipendiatinnen der Begabtenförderungswerke haben an dem Karrierefördeprogramm für Frauen seit 2007 teilgenommen und von einer Mentoringbeziehung zu einer Führungspersönlichkeit, den Seminaren sowie dem Netzwerk profitiert. In der aktuellen Förderrunde 2017/2018 werden erneut 40 Stipendiatinnen gefördert.

Das sagen ehemalige Teilnehmerinnen über das Programm:


Berenike Obermayer, Humanmedizinerin:

"Das KFP bringt Frauen aus ganz verschiedenen Bereichen, mit den unterschiedlichsten Visionen, Projekten und Herangehensweisen zusammen. Der Austausch mit diesen Frauen auf der Ebene der Mentees, mit den Mentorinnen, den Workshopleitenden und Vortragenden hat mich dazu befähigt, meine eigenen Ideen weiterzuentwickeln, sie aus anderen Blickwinkeln zu betrachten und meine Projekte konkret umzusetzen."


Isabel Schwarz, Masterstudierende Maschineninenieurwissenschaften:

"Das nachhaltige Netzwerk zu ambitionierten Stipendiatinnen und engagierten Führungskräften ist ein überaus bereicherndes Element des Karriereförderprogramms. Insbesondere die Interdisziplinarität und Heterogenität dieses Netzwerks inspirieren und prägen meinen persönlichen Werdegang."


alle Fotos: MDD Pictures

Kirsten Schäfers, Promovendin in der Katholischen Theologie:

"Vor dem Abschluss meiner Promotion wollte ich alte Fragen neu fragen, Ziele formulieren, Ziele verändern, Rollen ausprobieren, Rollen neu definieren. Besonders die Menschen im Karriereförderprogramm – beeindruckende und prägende Mentees, Mentorinnen und Coaches – haben mir genau das ermöglicht, getragen von dem besonderen Raum und den Ressourcen, die das Programm bietet."



  • © Cusanuswerk |Impressum
  • RSS
  • twitter
 
Zum Seitenanfang