1124 „Denn jeder wird seine eigene Bürde zu tragen haben“ (Gal 6,5)
Besinnungstage für junge Familien in Wernau

Datum: 29.05. - 02.06.2024

Ort: Wernau

Leitung: Hildegard Hager - Geistliche Begleitung: Constanze Seitz



Inhalte der Veranstaltung

Verantwortung – sie ist Herausforderung, Aufgabe, Bürde. Und wir tragen sie in vielen Kontexten – gesellschaftlich, beruflich, familiär. Wir übernehmen Verantwortung, bekommen Verantwortung übertragen, lehnen Verantwortung ab. Die Vorstellung, Verantwortung zu tragen, kann Menschen gleichermaßen belasten wie mit Zufriedenheit erfüllen. Die Tage bieten Gelegenheit, über die eigene Verantwortung nachzudenken, miteinander ins Gespräch zu kommen und uns von biblischen Texten anregen zu lassen.
Die Besinnungstage wenden sich an Eltern mit ihren Kindern.

Wir freuen uns über viele neuen Gesichter und aufs Wiedersehen. Wie im vergangenen Jahr treffen wir uns im Jugend- und Tagungshaus Wernau, „stadtnah im Grünen“. Die Unterbringung erfolgt in 2- und 3-Bett-Zimmern sowie in zwei Familienappartements. Der große Garten lädt zum Spielen und Verweilen ein, Spielgeräte und Picknickdecken dürfen gerne mitgebracht werden. Nach Morgenlob und Frühstück sowie nach der Mittagspause haben die Eltern Zeit, sich auf verschiedenste Weise dem Thema zu widmen. Die Kinder werden nach Alter gestuft in Kleingruppen betreut und in katechetischer, spielerischer und kreativer Weise an das Thema herangeführt. Ein gemeinsames
Abendgebet beschließt die Tage.


(Alt-)cusanische Eltern, für die der Teilnehmerbeitrag eine finanzielle Hürde bedeutet, können sich an das Geistliche Team im Cusanuswerk wenden, um eine individuelle Lösung zu suchen. Schulkinder können für religiöse Fortbildungen wie diese Besinnungstage von der jeweiligen Schule vom Unterricht befreit werden.

Zum Seitenanfang