Suche    

Ausländische Studierende


Das Cusanuswerk kann ausländische Studierende nur dann fördern, wenn die folgenden drei Voraussetzungen gegeben sind:

  1. Das Bekenntnis zum christlichen Glauben katholischer Konfession.
  2. Deutlich überdurchschnittliche Leistungen im jeweiligen Studienfach.
  3. Sie gehören zu dem in § 8 Abs. 1-3 des BAföG genannten Personenkreis und sind berechtigt, in Deutschland finanzielle Ausbildungsförderung zu beziehen. (Studienort muss in diesem Fall wiederum Deutschland sein.)

NB: Hier geht es um die grundsätzliche Berechtigung hinsichtlich Ihres Studiengangs, Fördermittel zu beziehen, nicht darum, ob Sie persönlich aufgrund der Einkommensverhältnisse Ihrer Eltern tatsächlich BAföG erhalten oder erhalten würden! 

Auch im Falle besonderer sozialer oder wirtschaftlicher Bedürftigkeit lassen es die uns aufgegebenen Richtlinien nicht zu, von den genannten Voraussetzungen abzuweichen und andere als die genannten formalen Kriterien zur Grundlage der Zulassungsentscheidung zum Auswahlverfahren zu nehmen. 

 

Einrichtungen verschiedener Träger, deren Förderangebote sich in besonderer Weise an ausländische Studierende richten

 

1. Die katholische Kirche unterstützt ausländische Studierende durch Stipendien und studienbegleitende Bildungsveranstaltungen. Für diese Förderung zuständig ist der:

Katholische Akademische Ausländer-Dienst (KAAD)
Hausdorffstr. 151
53129 Bonn
Tel: +49 (0)228 91758-0
www.kaad.de

 

2. Außerhalb der katholischen Kirche bestehen Möglichkeiten einer Studienförderung bei folgenden Institutionen:

Deutscher Akademischer Austausch Dienst (DAAD)
Kennedyallee 50
53175 Bonn
Tel: +49 (0)228 882-0
www.daad.de

Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS)
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn
Tel: +49 (0)228 8163-0
www.obs-ev.de

 

3. Darüber hinaus gibt es für ausländische Studierende die Möglichkeit, sich bei den Begabtenförderungswerken der politischen Parteien um ein Stipendium zu bewerben. Siehe dazu näher: www.stipendiumplus.de


  • © Cusanuswerk |Impressum
  • RSS
  • twitter
 
Zum Seitenanfang